Unsere Qualitätskontrolle sorgt für gesundes Futter und gleichbleibenden Geschmack

Durch unsere ständigen internen und externen Qualitätskontrollen garantieren wir Ihnen und Ihrem Hund, dass Magnusson Hundefutter von stets gleichbleibend hoher Qualität ist, und dass ihr Hund ein sicheres und ausgewogenes Produkt ohne unnötige Zusatzstoffe frisst, in dem alle Nährstoffe enthalten sind, die er braucht. Um sicherzustellen, dass wir unsere selbst gesteckten hohen Ziele auch jederzeit erreichen, haben wir einen eigenen Kontrollplan erstellt, der die schwedischen gesetzlichen Anforderungen an Hundefutterherstellung noch übertrifft. Unsere „Hazard analysis and critical control points“ (HACCP) folgen einer standardisierten Methode, in der wir Risiken unserer Produktion systematisch erfassen, bewerten und kontrollieren. Extern wird Magnusson Hundefutter von Kontrollorganen wie dem schwedischen Landwirtschaftsamt und der KIWA geprüft.

Interne Kontrolle

Unser interner Kontrollplan wurde zusammen mit einem Spezialisten für sicheres Lebensmittelmanagement entwickelt. Wir arbeiten auch eng mit der schwedischen veterinärmedizinischen Agentur (SVA) zusammen, um den Plan laufend auf den Prüfstand zu stellen und zu aktualisieren. Einmal jährlich prüft uns das schwedische Landwirtschaftsamt. Im Detail durchläuft unser kompletter Herstellungsprozess eine Kontrolle, vom Einkauf der Zutaten bis zur Auslieferung des fertigen Futters. Durch unsere regelmäßig entnommenen chemischen Proben und Analysen von Zutaten und fertigem Futter können wir garantieren, dass Magnusson Hundefutter frei von Bakterien ist und alle Nährwertangaben stimmen

Externe Kontrolle

Neben unserer internen Kontrolle arbeiten wir eng mit dem schwedischen Zentralamt für Landwirtschaft zusammen. Die Behörde führt in regelmäßigen Abständen Audits durch und stellt damit sicher, dass wir unseren eigenen Kontrollplan und die schwedischen Vorschriften einhalten. Darüber hinaus wird überprüft, ob wir unsere eigenen Vorgaben über unsere Hundefuttersorten einhalten. So wird für Sie als Verbraucher sichergestellt, dass auch unsere Lieferkette bis ins Detail von behördlicher Seite unter die Lupe genommen worden ist. Selbstverständlich werden auch in unserer Produktionsstätte bakterielle und chemische Proben genommen, um größtmögliche Produktsicherheit zu gewährleisten. Durch die KRAV-Kennzeichnung unserer Produkte (schwedisches Bio-Siegel) wird Magnusson zusätzlich von der Zertifizierungsstelle KIWA geprüft. Hierbei wird die Herkunft unserer Bio-Zutaten bestätigt und die korrekte Nennung sichergestellt.